Die Feuerwehr

 

Das Centre d’Incendie et de Secours ist ein Zusammenschluss von zwei Gemeindeabteilungen der Gemeinden Monnerich und Reckingen/Mess und unterstehen somit den Gemeindeverwaltungen der beiden Gemeinden. Geleitet wird der CIS vom technischen Vorstand, an seiner Spitze steht der Feuerwehrkommandant, der zugleich „Chef de Service“ der Gemeindeabteilung ist. Ihm zur Seite steht der Unterkommandant sowie 5 Offiziere.

Neben dem CIS besteht ebenfalls der Verein „Centre d’Incendie et de Secours Mondercange Reckange/Mess A.s.b.l.“. Die Vereinigung ohne Gewinnzweck wurde gegründet um die Feuerwehr zu unterstützen und um Vereinsaktivitäten zu organisieren. Die Vereinigung wird geleitet vom Verwaltungsrat und fungiert unabhängig von der Gemeindeverwaltung und vom technischen Vorstand.

Die Hauptaufgaben des CIS bestehen aus Brandbekämpfung, technischer Hilfeleistung, vorbeugender Brandschutz, Umweltschutz sowie Mensch- und Tierrettung. Weitere Informationen zu unseren Aufgaben finden Sie hier.

Im Jahr 2015 rückten wir zu 220 Einsätzen aus. Der Großteil der Einsätze besteht aus technischen Hilfeleistungen, lediglich ein Viertel der Einsätze machen Brandeinsätze aus. Die Alarmierung erfolgt per Funkmeldeempfänger von der Notrufzentrale 112, es wird permanent 7/7 Tage 365 Tage im Jahr ein Bereitschaftsdienst von maximal 8 Mann garantiert, diese 8 Mann rücken zu den meisten Einsätzen aus (ungefähr 95%). Sind Einsätze größeren Ausmaßes zu bewältigen so wird eine „Alerte Générale“ ausgelöst, jedes Mitglied der Einsatzmannschaft wird dann alarmiert.

Posted in Allgemein.