Zusammenarbeit Monnerich und Reckingen/Mess

Um den Einwohnern aus Monnerich und Reckingen einen noch besseren «Dienst» bieten zu können, haben sich die Feuerwehren aus Ehlingen und Monnerich Anfang 2015 entschlossen, ihre enge Zusammenarbeit noch zu vertiefen. Dabei geht diese Zusammenarbeit weit über das hinaus, was die beiden Wehren bereits in der Vergangenheit bewältigt haben. 

Im Sinne einer noch intensiveren Zusammenarbeit haben sich die Wehren aus Ehlingen und Monnerich zu Beginn des Jahres 2015 entschieden, alle Übungen gemeinsam zu organisieren. Dies hat den Vorteil, dass die Ausbildung aller Feuerwehrleute auf dem gleichen Stand ist und Wissenslücken erkannt und aufgeholt werden können. Dies ist nicht nur im Interesse aller am Einsatzort handelnden Einsatzkräfte, sondern stellt auch sicher, dass die Einwohner unserer Gemeinden im Notfall stets fachlich kompetente und schnelle Hilfe erwarten können.

Es gibt nichts, was gegen die Zusammenarbeit spricht. Alle

Darüber hinaus leisten die Feuerwehren aus Ehlingen und Monnerich seit Mitte Juli 2015 einen gemeinsamen Bereitschaftsdienst. Dieser stellt sicher, dass zu jeder Tages- oder Nachtzeit, an 365 Tagen im Jahr, bei einer Alarmierung durch die Notrufzentrale 112 innerhalb kürzester Zeit acht Feuerwehrleute ausrücken können. Bei Grosseinsätzen wird die gesamte Mannschaft alarmiert. Durch die Zusammenarbeit beider Wehren zählen Monnerich und Reckingen/Mess zur Zeit mehr als 50 aktive Feuerwehrleute, welche sich freiwillig in ihrer Freizeit in den Dienst der Allgemeinheit stellen.

Gemeinsamer Bereitschafsdienst

Der Bereitschaftsdienst setzt sich jeweils aus Feuerwehrleuten der Gemeinden Monnerich und Reckingen zusammen. Der Bereitschaftsdienst rückt aus dem Feuerwehrgebäude in Steinbrücken aus. Hierbei spielt es für uns keine Rolle mehr welches Feuerwehrmitglied welches Fahrzeug, welcher Gemeinde bedient, vielmehr geht es darum, dass das Fahrzeug welches sich am Besten für die Einsatzabwicklung eignet zum Einsatz ausrückt. Dies erlaubt es die Sicherheit der Einwohner um ein Vielfaches zu erhöhen.

Da es auch ein grosses Anliegen aller Gemeindeverantwortlichen beider Gemeinden ist, den Einwohnern die höchstmöglichste Sicherheit zu bieten wird das Projekt von den Gemeindeverantwortlichen unterstützt. Dies ermöglicht es zukünftig noch bessers Einsatzmaterial anzuschaffen und Ausbildungen von höchster Qualität im Inland oder Ausland zu besuchen.

Somit sind beide Feuerwehren jetzt für die Sicherheit aller 8 750 Einwohner aus Monnerich und Reckingen/Mess verantwortlich. Die Einsatzbereiche erstrecken sich über die Brandbekämpfung, sowie Rettungseinsätze («Sauvetage») bei Verkehrsunfällen, Umweltschäden, Tierrettungen, Unwetterschäden,… Um in jeder Situation richtig handeln zu können, nehmen die Mitglieder beider Feuerwehren regelmässig an Aus- und Fortbildungen im In- und Ausland teil.

Unangetastet bleiben die Vereinsaktivitäten der jeweiligen Wehren. Beide Wehren sind stets auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Die Übungen finden jeden Donnerstag um 19.30 Uhr im Einsatzzentrum in Steinbrücken statt. Informationen erhält man unter den E-Mail Adressen unter info#spm.lu (Monnerich) oder info#spe.lu (Ehlingen).

Posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , .